BODENBELÄGE

Laminat

Laminat verleiht Räumen eine besondere Atmosphäre

Laminatböden bestehen aus Nud- und Feder-Elementen, die schwimmend verlegt werden. Laminat kommt dort zum Einsatz wo ein Strapazierfähigerboden gefragt ist.

Laminat verleiht den Räumen durch seinen warmen Charakter eine besondere Atmosphäre. Er wirkt freundlich, wohnlich und einladend. Optisch passt er sich durch seine verschiedenen farben und strukturen jeder Stikrichtung an. Doch nicht nur Optisch sondern auch die Eigenschaft das er Schalldämmend ist, macht den Laminat zu einem perfekten Bodenbelag.

Für Feuchteräume sollte der Laminat nicht verwendet werden, da der Laminat keine Feuchtigkeit verträgt. Als Flurboden, Eingangsbereiche oder Treppen ist er auch nicht geeignet da durch die kleinen Steinchen an den Schuhen kratzspuren entstehen können.


Vorteile:

  • preiswerter als Parkett
  • dunkelt nicht nach
  • sehr strapazierfähig

Nachteile:

  • energieaufwendige Herstellung
  • kein Recycling möglich

Parkett

Parkett der hochwertige, natürliche und elegante Bodenbelag

Parkett gilt als hochwertiger Fußbodenbelag und benötigt wegen des Aufbaus aus kleinteiligen Holzstücken im Gegensatz zum Dielenboden einen tragfähigen Untergrund. Parkettboden ist nicht unbedingt teurer als Laminat. Laminat hat zwar meist einen geringeren Einkaufspreis. Dafür kann aber Parkett länger genutzt und in der Regel mehrfach renoviert werden. Es ist ein sehr dauerhafter Bodenbelag. Über die Nutzungsdauer von 30 Jahren gerechnet (einige Hersteller geben darauf Garantie) ist Parkett der wirtschaftlichste Bodenbelag. Bei starker Beanspruchung kann Parkettboden abgeschliffen werden.

Parkett ist wie der Laminat nicht für Nassräume geeignet.

Vorteile:

  • gute Schalldämmung
  • nach Abschliff wie neu
  • problemlose Pflege

Nachteile:

  • druckempfindlich
  • wasserempfindlich
  • aufwendige Versiegelung

Kork

Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Die besonderen Qualitäten eines Korkbodens lassen sich am besten barfuß erleben. Fußwärme ist ein besonderes Komfortmerkmal, das man nicht nur im Schlafzimmer schätzt. Zugleich sorgen die Materialeigenschaften des Korks für gelenkschonende Elastizität. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen Korkböden nicht mehr missen wollen.
Die Eigenschaften von Kork sind überzeugend:

  • warm
  • weich
  • druckunempfindlich
  • wärme- und schalldämmend
  • wertbeständig
  • pflegeleicht

Fliesen

Pflegeleicht und nicht nur bei Allergikern beliebt

Für viele Menschen gehören die Bodenfliesen in das Badezimmer oder in die Küche, allerdings eignen sie sich auch hervorragend als Bodenbelag für den Wohnraum oder sogar das Schlafzimmer.

Fliesen haben eine Menge Vorteile, neben der gestalterischen Freiheit, sind sie äußerst widerstandfähig und leicht zu reinigen. Rotwein, Asche oder auch hohe Schuhe, können einem Fliesenboden, im Gegensatz zu einem Teppichboden zum Beispiel, nichts anhaben. Flecken können einfach aufgewischt werden und Brandlöcher kennt ein Fliesenboden erst gar nicht.

Des weiteren sind Fliesen sehr einfach zu reinigen und somit auch sehr hygienisch. Bakterien oder Pilze haben bei Bodenfliesen in der Regel keine Chance, außerdem sind sie noch äußerst umweltfreundlich. Der wahrscheinlich einzige Nachteil bei einem Fliesenboden besteht darin, dass er brechen kann. Fällt ein schwerer Gegenstand auf eine Fliese, kann diese einen Riss bekommen oder sogar ganz kaputt gehen. Allerdings hat man die Möglichkeit diese Fliese auszutauschen und gegen eine neue zu ersetzen.

Fliesenböden haben aber nicht nur funktionale Vorteile, auch bei der Gestaltung und der Auswahl der Steine sind kaum Grenzen gesetzt. Egal ob es sich um Natursteinfliesen, Granitfliesen, Marmorfliesen oder auch Keramikfliesen handelt, die Auswahl ist groß.

senden Sie uns eine unverbindliche Anfage